Freitag, 25 Juli 2014

Verkerhrstote und die New Yorker Polizei

Posted in email aus New York

Fußgänger und Radler sind in New York Freiwild

Es war ein blutiges Wochenende in New York, doch es waren weder Pistolenkugeln noch Messerstechereien, die in zwei Tagen vier Menschenleben gekostet hatten. Es waren Autos.

Am Sonntagnachmittag lief im an sich ruhigen Wohnbezirk Upper West Sid die 26 Jahre alte Krankenschwester Samantha Lee vor ihrem Apartmentgebäude über die Straße, als ein Krankenwagen sie streifte. Lee wurde in den Gegenverkehr geschleudert, von einem anderen Fahrzeug erfasst und zu Boden gerissen. Sie war auf der Stelle tot.

Blog-Posts

Go to top