Freitag, 25 Juli 2014

Freizeitsport als Dawrinismus

Posted in email aus New York

Radln in New York

Für New Yorker Rennradfahrer, die am Wochenende der Stadt entkommen wollen, gibt es nur ein einziges winziges Verkehrsnadelöhr. Alleine der Weg über die George Washington Bridge im Norden Manhattans führt schnell ins Grüne und auf ruhigere Straßen und so drängt sich am Samstagvormittag ein steter Strom von Lycra-Trägern auf die schmale Rampe an der 178ten Straße, die zum Radweg auf der Brücke fährt.

Blog-Posts

Go to top