Donnerstag, 05 Juni 2014

Nach Hurricane Sandy:

Posted in email aus New York

New York schützt sich gegen steigende Meeresspiegel und lernt dabei von den Holländern

Die Flutwellen, die Hurricane Sandy im Oktober 2012  an die Küste des amerikanischen Nordostens spülte, trafen die Stadt New York praktisch unvorbereitet. In den Straßen des südlichen Manhattans stand innerhalb von Minuten meterhoch das Wasser. Die U-Bahn Schächte wurden geflutet, Kraftwerke am East River explodierten. In Brooklyn rollte eine Wand aus Wasser durch das Stadtviertel Red Hook und ließ den Anwohnern keine Chance, sich in Sicherheit zu bringen.

Blog-Posts

Go to top